Ist es sinnvoll sich einen Sous Vide Garer anzuschaffen?

Sous Vide Garen sinnvoll?

Stellst Du Dir die Frage ob die Anschaffung von einem Sous Vide Garer oder Stick zum Vakuumgaren sinnvoll ist? Ich gebe Dir einen Überblick darüber, warum die Sous Vide Garmethode so vorteilhaft für Dich sein kann. Gerüche, Fette und Chaos in der Küche gehören bei der Niedriggarmethode der Vergangenheit an. Durch die Sous Vide Garmethode, machst Du sogar etwas für deine Gesundheit (hier mehr zu den gesundheitlichen Vorteilen von Sous Vide).

Die sinnvollen Vorteile des Sous Vide Garens 

Die Vorteile vom Sous Vide Vakuumgaren sind enorm. Ich möchte nun auf die einzelnen Vorteile noch etwas detaillierter für Dich eingehen. Du wirst überrascht sein, aber die Sous Vide Garmethode macht aus vielen Gründen Sinn. Das gilt auch für Hobbyköche. So erreichst Du zum Beispiel auch für Fleischstücke die ideale Kerntemperatur, ohne das Gargut zu übergaren. Alle Röstaromen bleiben bei dieser Garmethode erhalten, sofern auch die Schweißnaht der Beutel dicht ist.

Keine Gerüche in Wohnräumen 

Sous Vide Garen Vorteile
Das Sous Vide Garen hat einige Vorteile gegenüber von alternativen Zubereitungsmethoden.

Es ist immer unangenehm, wenn sich beim Kochen die Gerüche aus dem Topf oder der Pfanne in alle Wohnräume verbreiten. Wer möchte schon, dass es überall nach Fisch oder Knoblauch riecht? Röstaromen stellen mit ihrem Duft noch die positive Ausnahme dar. Leider riecht nicht alles so angenehm. Allein wegen diesem Punkt ist es schon sinnvoll, sich einen Sous Vide Garer oder Stick zum Vakuumgaren anzuschaffen. Deine Lebensmittel sind vakuumiert bei der Zubereitung, sodass keinerlei Geruch zu bemerken ist. 

Ich empfinde das als sehr angenehm. Besonders dann, wenn Gäste kommen und ich sie mit keinen intensiven Gerüchen gleich begrüßen möchte. Während dem Kochen fällt das Dir meistens nicht so auf. Wenn jedoch jemand die Wohnung betritt, kann ein Essensgeruch schon mal als extrem unangenehm von diesen aufgenommen werden.

Sauberes Kochen 

Wer kocht weiß nur zu genau, wie schnell es in der Küche wie auf einem Schlachtfeld aussehen kann. Schüsseln, Töpfe, Besteck und weitere Küchenutensilien werden beim Kochen benötigt. Nicht so bei der Sous Vide Garmethode. Natürlich fällt bei der Zubereitung auch das eine oder andere Küchenutensil an, aber längst nicht so viel wie beim normalen Kochen auf dem Herd. Du sparst Dir dadurch eine Menge Zeit, die Du sonst zum Aufräumen und Putzen in der Küche aufwenden müsstest. Ein Thermalisierer ist also auch eine saubere Garmethode.

Ist Sous Vide sinnvoll für Gäste? 

Haben sich Gäste zum Essen angemeldet, ist mir mein Sous Vide Garer immer eine nützliche Hilfe. Durch die Garmethode Sous Vide gerate ich überhaupt nicht in Stress oder unter Zeitdruck. Alles lässt sich wunderbar planen. Meistens steht man bei den anderen Zubereitungsmethoden selbst noch in der Küche und kocht, während die Gäste schon am Tisch sitzen und auf ihr Essen warten. Für mich und andere Hobbyköche immer eine unangenehme Situation.

Bei der Sous Vide Garmethode passiert Dir das nicht. Du kannst durch die vorgegebene Garzeit alles exakt auf die gewünschte Essenszeit planen. Diese Möglichkeit nimmt enorm Druck von Dir. Gerade bei Besuch zum Essen finde ich Sous Vide Vakuumgaren immer sinnvoll.

Tipp

Außer dem Sous Vide Gargerät benötigst Du aber auch noch einen Vakuumierer und Vakuumbeutel. Achte darauf, dass die Beutel luftdicht vakuumiert sind. Besonders die Schweißnaht ist ein häufiger Schwachpunkt. Auch hier macht sich Qualität bezahlt. Hier siehst du einen Vergleich der besten Vakuumiergeräte.

Praktisch und sinnvoll zum Einfrieren 

Du kannst Sous Vide Gargut auch vorkochen und im Gefrierschrank für eine spätere Verwendung lagern. Sehr praktisch, wenn sich zum Beispiel an Feiertagen wie Weihnachten, Ostern und Geburtstagen viele Besucher angekündigt haben. Viele Gäste sind zum Essen kein Problem, wenn Du schon einige Sous Vide Portionen im Gefrierschrank hast. Vergiss nicht ein Etikett auf die Beutel zu kleben. Schreibe Inhalt und Datum darauf.

Was ist sinnvoller: Sous Vide Garer oder Sous Vide Stick? 

Entscheidend ist immer, wie groß deine Küche und die Abstellfläche ist. Bei einer kleinen Küche ist die Arbeitsfläche meistens gering, sodass ein großer Thermalisierer kaum Platz findet. In diesem Fall ist ein kleiner Sous Vide Stick die bessere Wahl. Auch beim Wegräumen nimmt ein Stick zum Vakuumgaren viel weniger Platz im Schrank ein, als ein wuchtiger Thermalisierer. Wichtig ist bei beiden Geräten zum Vakuumgaren, dass die Temperatur im Wasser über lange Garzeiten konstant bleibt. So wird die exakte Kerntemperatur erreicht, ohne das Gargut dabei zu übergaren.

In meinen vielen Tests und Vergleichen findest Du mit Sicherheit das richtige Modell und Zubehör für die Garmethode Sous Vide. Übrigens kannst Du selbst im Vakuumbeutel mit einem speziellen Thermometer die Kerntemperatur von Gargut messen, ohne dass die Beutel undicht werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*