Sous-Vide Garer

Review: Severin SV 2447 Sous-Vide Garer

Beim Severin SV 2447 Sous-Vide Garer handelt es sich um ein Modell mit einem Fassungsvermögen von 6 Litern und einer Leistung von 550 Watt. Nicht zuletzt der günstige Preis ist es Wert, das Gerät genauer zu betrachten. Welche Vor- und Nachteile das Modell bietet und wie gut die Ergebnisse sind, beleuchten wir in diesem Review.

Severin SV 2447 Sous-Vide Garer – technische Daten

Sehen wir uns zunächst die technische Ausstattung des Severin Garers an. Trotz des günstigen Preises ist die Verarbeitungsqualität des Modells sehr gut. Der Lieferumfang enthält den Garer, einen Innentopf (antihaftbeschichtet), ein Gitter und einen Deckel. Das Bedienfeld ist mit nur 6 Tasten (Temperaturwahl, Zeiteinstellung, Start/Stopp, Ein/Aus) ausgestattet und damit intuitiv bedienbar. Die technischen Daten des Severin SV 2447 Sous-Vide Garers stellen sich im Überblick wie folgt dar:

  • Leistung: 550 W
  • Kapazität: 6 l
  • Gehäuse-Design: Edelstahl gebürstet
  • 24-Stunden-Timer
  • Möglicher Temperaturbereich: 40 bis 99° C
  • Maximale Abweichung: 1° C (laut Hersteller)
  • LED-Display
  • Abmessungen: 44 x 29 x 23 cm (L x T x H)

Das Fassungsvermögen des Garers reicht aus, um Gerichte für ca. 4 Personen zuzubereiten. Dennoch sind die Abmessungen kompakt, sodass das Gerät auch in vielen Schränken Platz findet, wenn es einmal nicht benötigt wird.

Anwendung und Gar-Ergebnisse

Für den automatischen Start des Gerätes müssen zwei Parameter voreingestellt werden: die Garzeit und die Temperatur. Um den (etwas langsamen) Vorgang zu beschleunigen, kann der Garer direkt mit warmem Wasser befüllt werden. Sobald die eingestellte Zieltemperatur erreicht ist, blinkt die entsprechende Taste. Die aktuelle Wassertemperatur wird hingegen leider nicht angezeigt. Ist der Vorgang beendet, signalisiert das der Severin SV 2447 mit einem gut hörbaren Piepton.

Während des Garvorgangs liegt die tatsächliche Temperaturabweichung bei etwa 1 bis 3 Grad Celsius, was in dieser Preisklasse aber vermutlich zu verschmerzen ist. Das Wasser wird nicht, wie bei anderen Modellen, umgewälzt. Garzeiten von über 24 Stunden sind nicht einstellbar, werden in der Praxis jedoch auch selten benötigt.

Äußerst positiv ist das Garergebnis, Steaks oder Filets können beispielsweise sehr punktgenau zubereitet werden. Damit das Ergebnis perfekt wird, ist die Verwendung von Folienschweißgeräten zu empfehlen.

Da der Topf hervorragend beschichtet ist, gelingt die Reinigung problemlos innerhalb kürzester Zeit.

Stärken und Schwächen des Severin SV 2447 Sous-Vide Garers im Überblick

Die Pluspunkte:

  • Modernes Design und gute Verarbeitung
  • Transparenter Deckel für gute Sicht
  • Sehr gutes Gar-Ergebnis
  • Preis-Leistungs-Verhältnis top!
  • Sehr einfache und schnelle Reinigung

Schwachstellen:

  • Wasser wird nicht umgewälzt
  • Leichte Temperaturabweichungen
  • Bedienungskonzept etwas umständlich

Fazit: Nicht ohne Grund handelt es sich bei dem Severin SV 2447 Sous-Vide Garer um unseren Preis-Leistungs-Sieger. Aufgrund seiner soliden Eigenschaften ist er langlebig. Insgesamt eignet er sich hervorragend auch für Einsteiger, die sich näher mit dem Thema Sous-Vide Garen beschäftigen möchten. Die kleinen Schwächen sind bei dem hervorragenden Preis leicht zu verschmerzen. Zusammengefasst: empfehlenswert!