Sous-Vide Garer

Review: Cookmania Sous Vide Meister

Der herausnehmbare Behälter des Cookmania Sous Vide Garers, fasst 5,7 Liter und ermöglicht damit eine Zubereitung von Speisen für ca. 5 bis 6 Personen. Der Preis ist günstig, dennoch erhält das Modell hervorragende Bewertungen. Wir fassen alle Daten und Fakten in diesem Review für Sie zusammen.

Cookmania Sous Vide Meister – technische Daten

Wir sehen uns zunächst Technik und Qualität des Cookmania Sous Vide Meisters aus Österreich an. Insgesamt ist das Gerät sehr ordentlich verarbeitet. Mit seinem satinierten Edelstahlgehäuse macht es zudem eine gute Figur in der heimischen Küche. Im Lieferumfang sind ein antihaftbeschichteter Behälter, ein Deckel mit Sichtfenster sowie ein sogenanntes Profi Rack (Gitterrost) enthalten. Die Einstellungen erfolgen über ein Soft-Touch-Bedienfeld. Das integrierte Digital-Display zeigt im Wechsel die voreingestellte und die aktuelle Wassertemperatur an. Eine Umwälzung ist nicht an Bord, wird bei dieser Größenordnung aber auch nicht unbedingt benötigt.

Das sind die technischen Daten des Cookmania Sous Vide im der Übersicht:

  • Leistung: 550 W
  • Kapazität: 5,7 l
  • Gehäuse-Design: Edelstahl satiniert
  • 24-Stunden-Timer
  • Möglicher Temperaturbereich: bis 99° C
  • Maximale Abweichung: 1° C (laut Hersteller)
  • Display (Soll- und Ist-Temperatur im Wechsel)
  • Abmessungen: 29 x 37,5 x 23 cm

Das Gerät ist relativ klein und lässt sich dadurch sehr gut verräumen. Natürlich ist deshalb die Anzahl der Portionen auch etwas begrenzt. Für 4 bis 5 Personen ist der Cookmania Garer aber in jedem Fall ausreichend.

Anwendung und Gar-Ergebnisse

Die Anwendung des Cookmania Sous Vide Garers erfolgt in wenigen Schritten. Zunächst werden die Lebensmittel gewürzt bzw. mariniert und dann vakuumiert (entsprechende Vakuumiermaschine erforderlich). Aus beigefügter Tabelle wird nun die optimale Temperatur und Gardauer entnommen und eingestellt. Es wird (im Optimalfall vorgewärmtes) Wasser eingefüllt. Nun wird der Garer gestartet – wenn die Zieltemperatur erreicht ist, ertönt ein Signalton. Abschließend werden die Zutaten auf den im Lieferumfang enthaltenen Gitterrost gelegt. Bei mehreren Speisen (z. B. Steaks) kann das etwas eng werden, da die Zutaten nicht aufrecht hingestellt werden können, sondern auf dem Rost liegen. Der Deckel wird geschlossen und das Garen beginnt. Das Ende der Garzeit wird ebenfalls durch Piepen signalisiert. Das Wasser bleibt auch nach dem Ausschalten lange warm, was für eine gute Isolierung und somit einen geringen Energieverlust spricht. Da der Behälter herausnehmbar und gut beschichtet ist, stellt die abschließende Reinigung kein Problem dar.

Selbst Laien gelingt mit diesem Sous-Vide Garer ein sehr gutes Ergebnis bei Fisch, Fleisch, Gemüse oder anderen Köstlichkeiten.

Stärken und Schwächen des Cookmania Sous Vide Meisters im Überblick

Die Pluspunkte:

  • Intuitiv bedienbar
  • Hält Temperatur recht konstant
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Solide Verarbeitung

Schwachstellen:

  • Speisen können nicht aufrecht (nebeneinander) hineingestellt werden

Fazit: Der Cookmania Sous Vide Garer ist ein hervorragendes Einsteiger-Gerät zu einem fairen Preis und mit überzeugenden Garergebnissen. Ein klar empfehlenswertes Modell für Hobbyköche, die perfektes Fleisch und Gemüse lieben.

Tipp: Sie benötigen ein Modell mit mehr Fassungsvermögen? Dann sehen Sie sich auch den Steba SV 100 Professional an.