Darf man Sous Vide Gerichte einfrieren? 

Sous Vide Gericht Einfrieren

Es ist praktisch gefrorene Sous Vide Gerichte zur späteren Verwendung im Gefrierschrank zu haben. Weißt Du wie das funktioniert, profitierst Du im Alltag und auch bei geplanten Festen davon. Wie die Gerichte bis zum Einfrieren vorbehandelt werden, sie aufgetaut und sie wieder erwärmt werden, wirst du in diesem Artikel erfahren. Wichtig zu wissen ist, dass es auch viele andere Gründe gibt. warum die Anschaffung von einem Sous Vide Garer sinnvoll ist. 

Wie werden Sous Vide Gerichte zum Einfrieren vorbereitet? 

Wenn vakuumierte Speisen in einem Sous Vide Garer fertig gegart wurden, lege sie vor dem Einfrieren sofort in Eiswasser. Bereite dazu davor eine ausreichende Menge Eiswürfel zu. Nach dem Vakuumgaren kann das Gargut dann direkt in das Eisbad gelegt werden.

Sous Vide Steak einfrieren
Auch ein Sous Vide Steak lässt sich perfekt einfrieren.

 Nimm eine Schale und befülle diese mit kaltem Wasser. Dann gibst Du eine große Menge Eiswürfel hinzu. Die erforderliche Temperatur entsteht dann, wenn Du ein 50:50 Verhältnis von Eis und Wasser hast. Sous Vide Gerichte benötigen zum Abkühlen 5°C. Liegt die Temperatur des Wassers höher, kann keine Kerntemperatur von diesen geforderten 5°C erreicht werden. Nun stellt sich die Frage wie lange es dauert, bis die Kerntemperatur bei 5°C liegt. Ein kleiner Tipp: Ein Fleischstück von ca. 3 cm Dicke benötigt 30 bis 40 Minuten zur perfekten Abkühlung.

Ein so massives Abkühlen ist immer wichtig, weil Keime und Bakterien auf diese Weise in ihrem Wachstum gehemmt werden. Bereitest Du Gerichte aus dem Sous Vide Garer zu und möchtest sie erst am nächsten oder übernächsten Tag servieren? In diesem Fall bleibt den vakuumierten Gerichten das Eisbad nicht erspart. Vorsicht bei Geflügel, dieses muss wegen der Salmonellengefahr wirklich gut durchgegart sein. In meiner Sous Vide Gartabelle findest du eine Übersicht der wichtigsten Garzeiten.

Im Handel gibt es praktische Schockfroster, welche die Temperatur schnell auf -30°C bringen. Es lohnt sich diese Anschaffung jedoch nur, wenn Du den Schockfroster nicht nur einmal im Jahr nutzen möchtest. Wenn du deine Sous Vide Gerichte regelmäßig einige Tage später verzehren möchtest, macht die Anschaffung jedoch schon um einiges mehr Sinn. Was Du unbedingt benötigst ist ein Vakuumiergerät. Ein erfolgreiches Vakuumgaren ohne Vakuumiergerät funktioniert nämlich nicht. Es sorgt zum Beispiel auch dafür, dass kein Gefrierbrand entstehen kann.

Schockfroster von GastroTrade
Ein Schockfroster ist perfekt um Sous Vide Gerichte einzufrieren. Aufgrund des hohen Preises lohnt sich die Anschaffung für den durchschnittlichen privaten Gebaucht, allerdings nur recht selten.

Die Vorteile von gefrorenen Sous Vide Gerichten 

  1. Es ist sehr praktisch auf Vorrat fertige Gerichte vakuumiert im Gefrierschrank zu haben. Fehlt Zeit um selbst zu kochen, reicht ein Griff in den Gefrierschrank aus.
  2. Ist ein großes Fest mit vielen Gästen geplant, kannst Du schon lange Zeit davor Gerichte im Garer vorbereiten und einfrieren. Spart Dir wirklich Zeit und Nerven und es gibt beim richtigen Vakuumieren auch keinen Gefrierbrand!

Welche Sous Vide Gerichte lassen sich nach dem Garen gut einfrieren? 

Ich probiere immer wieder neue Gerichte aus, die ich dann einfriere und später wieder erhitze. Positive Erfahrungen habe ich zum Beispiel mit nachfolgenden Sous Vide Gerichten gemacht:

  • Spaghetti Sauce Bolognese oder Napoli
  • Steaks von Rind und Schwein
  • Gulasch
  • alle Gemüsesorten
  • Obst 

Was mir nicht wirklich gut schmeckt ist das Sous Vide Kartoffelpüree aus dem Gefrierschrank. Aber ich empfehle zu experimentieren, was einem selbst schmeckt.

Wie erwärme (regeneriere) ich gefrorene Sous Vide Gerichte? 

Sous Vide Gericht aufwärmen
Richtig aufgewärmt verliert das Sous Vide Gericht kaum an Geschmack.

Kommen Sous Vide Gerichte direkt aus dem Gefrierschrank stellen sich viele Hobbyköche eine wichtige Frage: „Wie erwärme ich sie richtig, ohne dass sie qualitativ oder geschmacklich Schaden nehmen“? Eine gute Frage, die ich mir damals bei meinen ersten Versuchen auch gestellt hatte. Die Meinungen der Sous Vide Fangemeinde gehen hier teilweise sehr weit auseinander.

Frierst Du Sous Vide Gerichte ein, haben diese bereits bei der richtigen Garzeit und der perfekten Gartemperatur im Wasserbad gelegen. Oftmals wird empfohlen die gefrorenen Gerichte im Garer aufzutauen und zu erwärmen. Dieses Vorgehen ist meiner Meinung nach nicht ideal, gerade bei Steaks ist es nicht wirklich empfehlenswert. Bis diese dann die richtige Kerntemperatur aus dem Wasserbad angenommen haben, sind diese definitiv übergart. Taue sie lieber ohne Vakuumbeutel im Kühlschrank auf. Falls noch nicht mariniert, kannst Du dieses auch noch tun. Wird geplant die Gerichte einzufrieren, mariniere sie erst nach dem Auftauen. Danach kannst Du einfach auf dem Grill oder in der Pfanne für eine leckere Kruste durch ein Anbraten sorgen. Angebraten schmeckt es wie frisch zubereitet.

Fleischgerichte erwärme ich zum Teil auch im Backofen oder dem Kochtopf. Bei Sauce Bolognese, Gulasch, Gemüse und Obst nehme ich den Sous Vide Garer auch mal gerne zum Auftauen. Ich lege sie jedoch nicht im gefrorenen Zustand in das Wasserbad. Lasse sie ruhig für ein paar Stunden im Kühlschrank zuerst antauen, danach erwärme sie im Sous Vide Bad. Jedoch achte ich bei der ersten Zubereitung auf eine etwas reduzierte Garzeit und eine minimierte Temperatur.

Tipp

Bevor Du das vakuumierte Sous Vide Gericht in den Gefrierschrank legst, überprüfe den Beutel auf Dichtheit. Er muss noch vollkommen luftdicht sein, damit Du Dich nach dem Auftauen nicht über einen Gefrierbrand ärgern musst.

Wie lange halten vakuumierte Gerichte aus dem Sous Vide Garer im Gefrierschrank? 

Suchst Du im Internet nach Antworten zum Einfrieren nach dieser Garmethode, stellst Du schnell fest niemand möchte sich hier auf eine Antwort so wirklich festlegen. Aus diesem Grund habe ich selbst Tests dazu durchgeführt.

So eiskalt abgeschreckt, werden bei mir meine Sous Vide Gerichte für einige Monate vakuumiert eingefroren. Bei Gemüse und Obst in der Vakuumverpackung mache ich mir gar keine Sorgen, dass diese nicht mehr genießbar sein könnten. Manche lassen diese Lebensmittel sogar für Jahre im Gefrierschrank liegen. Fertig gegartes Fleisch in der Vakuumverpackung bleibt bei mir nur bis zu einem halben Jahr im Gefrierschrank.

Ähnliche Artikel

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*