Sous-Vide Garer

Die Küchenmaschine – was kann der hochgelobte Küchenhelfer?

Küchenmaschinen sind unentbehrliche Helfer

Wobei kann eine Küchenmaschine unterstützen? Was sind die einzelnen Funktionen? Macht ein Kauf überhaupt Sinn? All diese Fragen werden uns in letzter Zeit öfters gestellt. Daher nehmen wir uns einmal die Zeit, um die Küchenmaschine in ihrer komplexen Funktionalität etwas näher zu betrachten.

Was sind die Funktionen einer Küchenmaschine?

Grundsätzlich wurde eine Küchenmaschine zum Rühren, Kneten und Schlagen erfunden. Über die Jahre ist der Funktionsumfang jedoch ständig gewachsen. Eine aktuelle Küchenmaschine ist weitaus komplexer. Aber Achtung: Einige Küchenmaschinen werden augenscheinlich günstig angeboten. Auf den zweiten Blick sieht man dann den geringen Lieferumfang. Im Test von Küchenmaschinen wird oftmals bewertet, wie viel Ausstattung serienmäßig dabei ist. Darüber sollten Sie sich vorab informieren. Denn Zubehörteile sind oftmals ziemlich teuer.

Diese Funktionen sind ziemlich nützlich

Heutige Küchenmaschinen haben häufig einen Durchlaufschnitzler an Board. Damit lassen sich Obst und Gemüse in kleine Teile schnippeln. Ein gesunder Salat ist somit in wenigen Minuten zubereitet. Insbesondere bei großen Mengen spielt die Küchenmaschine ihre Vorteile aus. Den Durchlaufschnitzler gibt es außerdem mit verschiedenen Einsätzen. Die wichtigsten Einsätze sind die Reibescheibe, die Raspelscheibe und die Schneidescheibe. Je nach Bedarf können diese Scheiben ausgewechselt werden.

Oftmals ist auch ein Fleischwolf dabei. Damit lassen sich Fleisch, Fisch und Gemüse durchdrehen. Einige Hersteller bieten sogar einen Spritzgebäck-Vorsatz an. Der funktioniert allerdings nur in Kombination mit einem Fleischwolf. Dadurch lässt sich Gebäck durch ein Spritzgebäck-Profil drücken. Das Ergebnis ist wunderschönes Spritzgebäck. Bekannt für diese Vorsätze sind die Küchenmaschinen von KitchenAid.

Eine weitere sehr sinnvolle Funktion einer Küchenmaschine ist der Mixer-Aufsatz. Viele Haushalte verfügen heute über einen Smoothie-Maker. Diese sind mit einer Küchenmaschine obsolet. Denn bei vielen Küchenmaschinen ist ein Mixer-Aufsatz bereits mit im Lieferumfang enthalten. Damit lassen sich vitale Smoothies oder frische Suppen leicht zubereiten.

Eine weitere Funktion, die oft genutzt wird, ist die Zitruspresse. Durch den Antrieb der Küchenmaschine und dem Zitruspressen-Aufsatz werden Zitrusfrüchte mühelos ausgepresst. Vitaminreiche Säfte sind somit schnell zubereitet.

Für einige Küchenmaschinen gibt es auch entsprechende Pastavorsätze. Damit können Spaghetti, Lasagne oder Tagliatelle selber zubereitet werden. Das gibt es allerdings nicht bei vielen Herstellern. Bekannt für dieses Zubehör ist wieder die KitchenAid Küchenmaschine.

Vorteile einer Küchenmaschine

Was sind nun die konkreten Vorteile einer Küchenmaschine. Zunächst einmal spart sie Platz. Denn sie ersetzt viele einzelne Geräte. Beispielsweise wird der Handmixer, die Zitruspresse, der Smoothie-Maker, der Gemüsezerkleinerer und der Fleischwolf durch ein Gerät ersetzt. Die Zubehörteile benötigen natürlich auch etwas Platz. Aber nicht so viel wie die einzelnen Geräte. Denn es kommt immer der gleiche Antrieb zum Einsatz. Und dieser steckt in der Küchenmaschine.

Ein weiterer Vorteil ist die Zeitersparnis. Während die Küchenmaschine den Teig knetet, können Sie sich um andere wichtige Dinge kümmern. Außerdem müssen die Zubehörteile nicht abgewaschen werden. Denn bei den meisten Herstellern ist das Zubehör spülmaschinengeeignet.  Zeit sparen Sie auch, wenn Sie eine große Familie haben. Eine große Küchenmaschine kann mit einem starken Antrieb große Mengen an Teig zubereiten. Und das in einem Arbeitsgang. Das würde mit der Hand nicht nur länger dauern. Sie bräuchten auch mehrere Arbeitsgänge. Insbesondere wenn es um schwere Hefeteige geht. Da kann eine Küchenmaschine zeigen, was sie kann.

Fazit

Wann macht also die Anschaffung einer Küchenmaschine Sinn? Zum einen natürlich wenn Sie viele Mägen füllen müssen. Da kann eine Küchenmaschine viel Nerven sparen. Achten Sie beim Kauf allerdings auf eine ausreichend große Rührschüssel. Hier empfehlen wir eine Kapazität von mindestens 4 Litern. Auch sollten Sie die Leistung im Auge behalten. Wenn Sie große Teigmengen verarbeiten wollen, sollten es mindestens 1000 Watt sein.

Da der Kauf einer Küchenmaschine relativ kostenintensiv ist, erkundigen Sie sich vorab über die jeweiligen Funktionen. Aber nicht nur der Funktionsumfang ist wichtig. Auch sollten Sie auf Kundenbewertungen achten. Lesen Sie sich einige Rezensionen in Ruhe durch und entscheiden Sie dann, ob dieses Modell für Sie in Frage kommt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*